7. Etappe: Birkeland – Landvik 20 km

Die Etappe startet in der Birkenes Kommune an der Valstrand Schule. Von hier aus können Sie bis zur Brinksitzerei (Hof von damaligen Kleinstbauern) Stien entweder wandern oder mit dem Fahrrad fahren. Es sind ca. 7 km. Danach führt der Kinderwanderweg weiter auf dem uralten „Stigsveien“ nach Reddal, ca. 5 km in nur leicht kupiertem Terrain auf einem Waldpfad mit schönem Mischwald.

Kurz nachdem der Pfad in die Landvik-mark hineingeht, passieren Sie Lindvannsstemmen (siehe Bild links oben. Der Damm wurde aufgemauert, um Wasser zu sammeln für das Flößen von Baumstämmen im unteren Fluss. Der älteste „Stigsvei“ kreuzt den Fluss etwas unter dem Damm.

Direkt beim Weg passieren Sie einen „varp“. „Varp“ bedeutet „Wurf“. Solche gibt es oft entlang alten Verkehrsadern, an denen ein Unglück geschah, z.B. ein Mord. Dadurch dass man einen Stein oder einen Stock auf den Haufen warf (Steinblock, siehe Bild unten), konnte man sich gegen das Böse schützen.

Nach einem seichten Abstieg mit ca. 100 m Gefälle kommen Sie nach Nærebø in Reddal. Sie folgen der asphaltierten Hauptstraße weiter hinauf bis zum Gemeindehaus mitten im Dorf. Hier biegen Sie ab nach „Reddal Sand“. Die Autostraße setzt sich bis Hesthaven (Seland) fort.

Die Gesamtlänge mit der Autostraße ist ca. 3 km. Von Hesthaven folgen Sie dem alten Reddalsveien über Grøvene nach Dolholt. Sie laufen weiter durch die Dolholt-Höfe nach Dolholtmoen. Weiter geht es auf dem alten „kongevei“ (Königsweg) über Havstadmoen, Ringskleiva zur Landvik Kirche. Der Abstand von Hesthaven zur Landvik Kirche (Foto) beträgt ca. 3 km.  



übernachten und servieren:

Birkeland hotell: 37 27 70 07 / Taxi tel: 37 27 88 88